Skip to content
European Space Agency HomeRaspberry Pi Foundation Home
Change language

Teilnahmekriterien

Mission Zero

  • Jeder, der zum Zeitpunkt der Einreichung 19 Jahre oder jünger ist.
  • Einzeln oder in Teams (1–4 Personen) arbeitet.
  • Von einem Lehrer, Mentor* oder Pädagogen, welcher der Kontakt zum Astro Pi-Team ist, begleitet wird.
  • Von einem Lehrer oder Mentor betreut wird.
  • Vollzeit in einer Grund- oder Sekundarschule, Mitglied einer Pfadfindergruppe, eines Coding-/After-School-Clubs oder einer zertifizierten Heimschule in einem ESA-Mitgliedstaat, Slowenien, Kanada, Lettland, Litauen oder Malta eingeschrieben ist.
  • 50% eurer Teammitglieder müssen Bürger eines Sloweniens, Kanadas, Lettlands, Littauens oder Maltas sein.

*Hinweis: Wenn der Mentor ein von zu Hause aus teilnehmender Elternteil ist, müssen diese nur ihre eigenen Kinder anmelden. Wenn Kinder als Teil eines größeren Teams an Mission Zero teilnehmen möchten, sollten sie ihren Lehrer oder Club-Mentor bitten, sie als Gruppe anzumelden.

ESA-Mitgliedstaaten

Österreich, Belgien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien, Schweden, Schweiz und das Vereinigtes Königreich.

Neben den 22 Mitgliedstaaten sind auch Kanada, Lettland, Slowenien und Litauen aufgrund ihrer Abkommen mit der ESA für die volle Teilnahme an den Programmen der ESA-Bildungsbehörde berechtigt.

Anmeldungen von Primar- oder Sekundarschulen außerhalb eines ESA-Mitgliedsstaates werden nur dann von der ESA angenommen, wenn diese Schulen von den offiziellen Bildungsbehörden eines ESA-Mitglieds offiziell autorisiert und/oder zertifiziert sind (z.B. französische Schulen außerhalb Europas, die vom französischen Bildungsministerium oder einer delegierten Behörde anerkannt sind).

Abonnieren

Mit unserem Newsletter erhältst Du die neuesten Updates zu Astro Pi direkt in Deinem Posteingang.